Feeds:
Članci
Komentari

Archive for the ‘Bosnien Dokus’ Category

Sarajevo, Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. Immer wieder findet sich der Name der Stadt in den Schlagzeilen der Geschichte: 1914 Schauplatz des Attentats auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger, Erzherzog Franz Ferdinand, das zum Ersten Weltkrieg führte. 1984 Austragungsort der Olympischen Winterspiele – mit großem Erfolg für die Sportler der DDR. Katharina Witt und Jens Weißpflog holten hier Gold. Vor gut 15 Jahren in den Nachrichten mit dem letzten Krieg in Europa, drei Jahre Belagerung durch die Serben. Und heute?

(više…)

Read Full Post »

Der Bosnier Hasan Nuhanovic war während des Krieges Dolmetscher in Srebrenica. Der damals 27-Jährige war stolz darauf für die niederländischen Blauhelmsoldaten zu arbeiten, denn bei ihnen wähnte er sich, seine Familie und tausende andere Muslime in Sicherheit.

Dann kommt der 12. Juli 1995. Die bosnisch-serbische Armee hat die UN-Schutzzone erobert. Der Standort der Niederländer ist umzingelt. Draußen steht der berühmt-berüchtigte bosnisch-serbische General Mladic. Innen muss Hasan Nuhanovic erleben, dass seine “Beschützer” den Serben nichts entgegenzusetzen haben. Ja mehr noch, sie bemühen sich nicht einmal, das Leben der Angehörigen ihrer engsten Mitarbeiter zu schützen.

(više…)

Read Full Post »

11'09

Bosanski:

11'09”01 — September 11 u 11 epizoda iz 11 raznih zemalja svijeta govori o tragediji terorističkih napada na World Trade Center u New York-u 11. septembra 2001. god. Reditelj epizode iz Bosne i Hercegovine je dobitnik oskara, reditelj filma “Ničija zemlja”, Danis Tanović. Za vrijeme terorostičkih napada 11. septembra, majke Srebrenice organizuju demonstracije za sjećanje na žrtve genocida Srebrenice 1995. god…

Pogledajte i ostale kratke igrane filmove u kategoriji: KRATKI FILMOVI.

Deutsch:

11'09”01 — September 11 ist ein Episodenfilm über das Attentat auf die Türme des World Trade Centers in New York am 11. September 2001. Der Regisseur der Episode aus Bosnien ist der Oskarträger Danis Tanović. Frauen aus Srebrenica veranstalten jeden 11. tag im Monat Demonstrationen, um an ihre verschwundenen Männer während des Genozids in Srebrenica 1995 zu erinnern…

(više…)

Read Full Post »

Bosnien - Die Ohnmacht Europas

“Bosnien – Die Ohnmacht Europas” ist eine der besten und ausführlichsten Dokumentationen über den Krieg in Bosnien und Herzegowina von 1992 bis 1995. Sie behandelt besonders das Verhältnis der europäischen Gemeinschaft zum Bosnien-Krieg. In dieser Doku komen sehr viele Zeitzeugen aus dem Bosnien-Krieg zu Wort. Darunter einfache Zivilsten, Soldaten, Offiziere, Generäle und auch der damalige bosnische Präsident Alija Izetbegović. Wir empfehlen diese Doku jedem, der mehr über den Genozid und die Agression an Bosnien und Herzegowina erfahren möchte. Der Film wurde unter anderem vom bekannten französischen Philosphen und Publizisten Bernard-Henri Lévy im Jahre 1994 erstellt.

(više…)

Read Full Post »

In Deutschland feierten wir kürzlich die “Kinder der Einheit”, die zur Zeit des Mauerfalls geboren worden waren. Auf dem Balkan wachsen viele “Kinder des Krieges” heran – gezeugt in Massenvergewaltigungs-Lagern.

Ihre Mütter sind heute noch traumatisiert, das Thema in Bosnien tabu. Doch die Kinder kommen in die Pubertät, sie stellen Fragen – und die Antworten sind für alle Beteiligten schmerzhaft.

Dies ist eine Reportage des “Weltspiegels” über die Massenvergewaltigungnen im Bosnien-Krieg.

 1. Teil:



2. Teil:

Read Full Post »

Der Balkankrieg der 90er Jahre hat unsagbares Elend über die Menschen gebracht. In blutigen Kämpfen, in den sogenannten ethnischen Säuberungen – damals zum Unwort des Jahres gewählt – und in kaum vorstellbaren Brutalitäten gegenüber Gefangenen brach der Vielvölkerstaat Jugoslawien auseinander.

In vielen Stellungnahmen von Beobachtern wie von verantwortlich Handelnden der Politik drückt sich das ungläubige Entsetzen darüber aus, dass nach den Gräueln des zweiten Weltkrieges sich etwas derartiges mitten in Europa wiederholen konnte. Dass die UN-Schutzzone Srebrenica zum Schauplatz des schlimmsten Völkermordes seit 1945 wurde, bedeutet einen nicht auszutilgenden Schandfleck in der Geschichte der Vereinten Nationen.

Ungehindert von den Blauhelm-Soldaten, die allerdings so gut wie machtlos waren, konnte Serbengeneral Ratko Mladic die Männer der muslimischen Bevölkerung von Frauen und Kindern trennen, abtransportieren und, rund 8000 an der Zahl, ermorden lassen. Er und sein Weggefährte, Serbenführer Radovan Karadzic sind bis auf den heutigen Tag auf freiem Fuß.

Die Tragödie von Srebrenica ist neben anderem Gegenstand des heute gesendeten zweiten Teils über den Bürgerkrieg auf dem Balkan. Ebenso das höchst schwierige Zustandekommen des Friedensabkommens von Dayton unter starkem amerikanischen Druck.

(više…)

Read Full Post »